Entstehungsgeschichte der humanit ren Freimaurerei Deistische Wurzeln und Aspekte Freimaurer sind entstanden wie Mythen Auf einmal waren sie da Es gibt keinen Autor der sie erfunden hat Sie entstehen im Klima der europ ischen Aufkl rung Ihr erkl rtes Ziel ist die Humanisierung des

  • Title: Entstehungsgeschichte der humanitären Freimaurerei: Deistische Wurzeln und Aspekte
  • Author: Alfred Schmidt
  • ISBN: 3943539407
  • Page: 360
  • Format:
  • Freimaurer sind entstanden wie Mythen Auf einmal waren sie da Es gibt keinen Autor, der sie erfunden hat Sie entstehen im Klima der europ ischen Aufkl rung Ihr erkl rtes Ziel ist die Humanisierung des Menschen Fromme Christen f rchteten zu Recht eine Marginalisierung ihrer eigenen Religion durch Freimaurerei Daher haben viele von ihnen von Anbeginn an versucht, Freimaurerei selbst zu einer christlichen Religion umzum nzen Aber dieser Versuch ist gescheitert Und die geistesgeschichtlichen Quellen aus der Entstehung der Freimaurerei belegen ihre Herkunft aus der Kritik und Abkehr vom orthodoxen Christentum Mit filigraner Genauigkeit sp rt Alfred Schmidt die Herausbildung der philosophischen Grundhaltung der Freimaurerei aus den Grundlagen des englischen Deismus auf und zeigt dabei, wie sich der Zweifel an metaphysischen Wahrheiten des Christentums in eine Metaphysik der Sitten verwandelt Sie erweist sich als die Basis humanit rer Geisteshaltung.

    • Best Read [Alfred Schmidt] ↠ Entstehungsgeschichte der humanitären Freimaurerei: Deistische Wurzeln und Aspekte || [Thriller Book] PDF ì
      360 Alfred Schmidt
    • thumbnail Title: Best Read [Alfred Schmidt] ↠ Entstehungsgeschichte der humanitären Freimaurerei: Deistische Wurzeln und Aspekte || [Thriller Book] PDF ì
      Posted by:Alfred Schmidt
      Published :2019-05-19T02:45:19+00:00

    One thought on “Entstehungsgeschichte der humanitären Freimaurerei: Deistische Wurzeln und Aspekte”

    1. Diese philosophische Betrachtung ist interessant - aber nur für weniger als 1 Prozenz der heutigen Freimaurer. Ein Logenvortrag mit Teilen dieser Ausarbeitung würde man zwar bewundern, aber nicht als notwendiges Wissen diskutieren. Erwiesen ist dagegen, daß Desaguliers, berühmter Erfinder, anglikanischer Priester und Freund Newtons der "Vater" der modernen Freimaurerei wurde. Darüber ist in diesem Buch mit keiner Namensnennung die Rede. Das Engagement von Desaguliers und sein Wirken (z. B. [...]

    2. Mit diesem Buch unterstreicht der Philosoph und Stuhlmeister der humanitären deutschen Forschungsloge ‚Quatuor Coronati’, Klaus-Jürgen Grün, seine These, dass es eine genuin christliche Freimaurerei nicht geben könne.Warum Klaus-Jürgen Grün? Heißt der Buchautor nicht Alfred Schmidt? Ja schon, aber wir halten bei 2014, und Alfred Schmidt ist 2012 gestorben. Gemeinsam mit Thomas Forwe hat Klaus-Jürgen Grün das Buch aus Schmidts Nachlass zusammengestellt; Alfred Schmidt war einer seine [...]

    3. Alfred Schmidt zeigt sehr gelungen den Zusammenhang zwischen dem sich im Zuge der Aufklärung entwickelnden deistischen Denken und den Grundsätzen der Freimaurerei.Hierbei geht er zunächst auf den Deismus ein, dessen wichtigsten Denkweisen und Vertreter er darstellt.Der Deismus ist keine einheitliche Strömung, sondern der Begriff, mit dem man die nicht theistischen Strömungen der Aufklärung bezeichnet. Das theistische Denken, geht von einem personalen Gott aus. Dieser überwacht straft und [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *